Das LandRegion und Riesling

Die Moselregion, zwischen Koblenz und Trier, ist das imposanteste Weinanbaugebiet der Welt und Heimat des Rieslings. Die Steillagen, die bis zum Moselufer reichen, sind charakteristisch für die Region. Die felsigen Schieferlagen speichern die Sonnenwärme und geben dem Riesling seine spezielle Note. Riesling, häufig als die „Königin der Rebsorten“ bezeichnet, findet an der Mosel seine besten Anbaubedingungen. Insbesondere die nördliche Moselregion mit ihren steilen Schieferlagenkarte erlaubt dem Riesling eine lange Reifezeit. Seine hohen Anforderungen an den Boden zeichnen den unverwechselbaren Geschmack aus: fruchtig, mineralisch und im harmonischen Gleichklang von Säure, Körper und Extrakt.